Opera – eine Einführung in die Mausgesten und ein kleiner Abgesang

Mausgesten sind eines der Features, die dafür verantwortlich sind, dass ich Fan des Opera-Browsers geworden bin. Mittlerweile kann man Mausgesten in jedem Browser zumindest per Extension nachrüsten. Aber als die Gestensteuerung im Jahr 2005 vorgestellt wurde, war das eine Innovation, die mich begeistert hat.

Ähnlich wie Tastaturkürzel beschleunigen und erleichtern Mausgesten die Bedienung des Browsers. Seit 2005 sind viele Jahre ins Land gezogen und mit den Innovationen sieht es bei Opera inzwischen ziemlich mau aus. Die letzte große Meldung war die Ankündigung zur Umstellung der Rendering-Engine von der Eigenentwicklung Presto auf das freie Webkit. Im Rahmen dieser Umstellung hat Opera auch gleich mal massenhaft Entwickler entlassen. Dass meine Begeisterung für den Browser mittlerweile stark nachgelassen hat, brauche ich vermutlich nicht zu erklären. Was die Umstellung auf Webkit für die vielen geliebten Features von Opera bedeutet, ist noch nicht ganz klar, von meinem geliebten Dragon Fly muss ich mich wohl oder übel verabschieden. Diesen Artikel zu den Mausgesten und auch die entsprechende Grafik habe ich schon eine ganze Weile in der virtuellen Schublade. Bevor sich mit der Umstellung alles ändert und die Arbeit für die Katz war, stelle ich das ganze dann jetzt lieber schnell noch online 😉

Wie kann ich Mausgesten im Opera aktivieren oder wieder abschalten?

Beim ersten bewussten oder unbewussten Ausführen einer Mausgeste meldet sich Opera und fragt, ob man dieses Feature dauerhaft verwenden möchte. Wenn man den Dialog verpasst hat oder die Mausgesten wieder deaktivieren möchte, kann man das auch über die Einstellungen tun. Die entsprechenden Optionen sind allerdings etwas versteckt und finden sich im Menü unter „Extras“ -> „Einstellungen“ -> „Erweitert“ -> „Schnellzugriff“. Dort kann bei Bedarf auch eigene Mausgesten definieren.

Wie funktionieren Mausgesten im Opera?

Mausgesten werden mit einem Rechtsklick gestartet, mit gedrückter Taste folgen ein oder zwei Mausbewegungen, die dann die entsprechende Aktion des Browsers auslösen.

Welche Mausgesten gibt es im Opera?

Die einfachsten Mausgesten sind die zur Navigation: [Rechtsklick] und [nach rechts] geht einen Schritt vor und [Rechtsklick] und [nach links] entsprechend einen Schritt zurück.

Eine Übersicht über alle Mausgesten gibt es in der folgenden Grafik:

Übersicht zu Opera Mausgesten
Übersicht zu Opera Mausgesten

Wie weiter mit Opera?

Ursprünglich sollte es in diesem Artikel nur um die Mausgesten gehen, aber das war vor den oben genannten Entwicklungen. Opera scheint an einem Scheideweg zu stehen. Was meint Ihr, wie geht es mit dem Browser weiter? Ist die Umstellung auf Webkit die richtige Entscheidung oder nur der Anfang vom Ende? Für Meinungsäußerungen, Ergänzungen und Berichtigungen und ist wie immer Platz in den Kommentaren 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.